Großbrand bei der Hans Adler oHG

Am Mittwoch, dem 26.05.2021, brach vormittags ein Großbrand am Stammsitz der Hans Adler oHG in Bonndorf aus. Die Schwarzwälder Schinkenproduktion wird durch das Tochterunternehmen Schinkenhof GmbH & Co. KG mit Sitz in Achern aufgefangen.

Schwarzwälder Schinken geschnitten und weitere geschnittene Rohpökelprodukte werden in Achern produziert. Es kommt für diese Produktgruppen zu keinen Lieferverzögerungen.

Betroffene Bereiche sind die Räucherei und Wursterei in Bonndorf. Adler informiert seine Kunden über evtl. Ausfälle. „Ziel ist es, die Verpackungsbereiche am Hauptsitz in Bonndorf bis Sonntag, den 30.05.2021, wieder in Betrieb zu nehmen.“, so Marie-Luise Adler, Geschäftsführerin der Hans Adler oHG. Die Warenauslieferung der betroffenen Produktgruppen, wie Wurst- und Kochpökelartikel, wird ab kommendem Dienstag, dem 1.06.2021, wieder aufgenommen. Die Anlieferung der Ware bei den Kunden ist ab Mittwoch bzw. Donnerstag (24/48-Stunden-Lieferzeit) wieder gesichert. Die sich zum Brandzeitpunkt im Betrieb befindliche Ware wird vom zuständigen Veterinäramt und von einem externen Sachverständigen geprüft und gemäß den IFS- und QS-Standards für die Freigabe bewertet. Parallel wird Adler mit eigener Rezeptur und eigenem Personal in Fremdbetrieben ab sofort vorübergehend produzieren. Die firmeneigene Qualitätssicherung begleitet diesen Produktionsstart intensiv mit einem abgestimmten Hygienekonzept.

Das Feuer brach am gestrigen Mittwoch um 10.25 Uhr aus. Der Brand breitete sich im zentralen Mittelgebäude aus. Die Brandmeldeanlage meldete einen Feueralarm bei der Rauchgaswaschanlage. Zum Ausbruchszeitpunkt befanden sich 218 Personen im Gebäude, es handelte sich um 212 Mitarbeiter und 6 Personen von Fremdfirmen. Alle sich im Betrieb befindlichen Personen konnten unbeschadet das Betriebsgebäude verlassen. Die Feuerwehren von Bonndorf und umliegenden Ortschaften, das Rote Kreuz und weitere Einsatzkräfte befanden sich am Einsatzort. Das Feuer konnte in der Nacht zum Donnerstag unter Kontrolle gebracht werden.

Pressekontakt: Elisabeth Adler-Gößmann
Hans Adler OHG, Am Lindenbuck 3, D-79848 Bonndorf
Tel: +49 7703.832 333, Email: ed.dl1632155216awzra1632155216whcsr1632155216elda@1632155216elart1632155216nez1632155216 
Website: www.adlerschwarzwald.de

Die Hans Adler OHG ist seit 1921 in Bonndorf (Hochschwarzwald) ansässig und hat mit seinen beiden Tochterbetrieben ca. 380 Mitarbeiter. Adler stellt außer Schwarzwälder Schinken auch andere badische Wurst- und Fleischwaren her. Vertrieben werden die Spezialitäten sowohl über den firmeneigenen Fachhandel und Online-Shop, als auch über regionale und nationale Groß- und Einzelhändler.