Bei ADLER beginnt die interne Qualitätssicherung bereits mit dem Wareneingang. Dieser systematische und standardisierte Prozess, unterstützt durch unabhängige Labore und Sachverständige, stellt sicher, dass der Betrieb jederzeit die strengen Zertifizierungsnormen aktueller Standards einhält.

Für uns heißt Qualität: Wir halten, was wir versprechen

Unsere Rohware suchen wir mit größter Ruhe und Sorgfalt aus. Was aus eigener Schlachtung kommt, wird von unseren Metzgern immer frisch verarbeitet. So alt die überlieferten Rezepte sind, so zeitgemäß sind die Hygiene- und Produktionstechnologien. Das Wichtigste ist und bleibt jedoch das besondere handwerkliche Know-how unserer Metzger.

Wir beziehen für den Schwarzwälder Schinken unser Fleisch von langjährigen Lieferanten aus Deutschland und benachbarten EU-Ländern wie z. B. Dänemark. Wir legen bei der Auswahl des Rohprodukts Fleisch großen Wert auf beste Qualität, die unter anderem von ordnungsgemäßen Haltungsbedingungen und stressfreien Abläufen für die Tiere abhängt. Auch am zugeschnittenen Schweineschlegel erkennen unsere Metzger in der Warenannahme, wie das Tier gehalten wurde – hier sind wir als Einkäufer gefragt, der Verbindung aus Tierwohl und Qualität Priorität zu geben.

Gutes Essen für alle, die gern Gutes essen

Beste Schwarzwälder Schinken- und Wurstspezialitäten aus unserem Hause sind ein herzhafter Genuss für alle, die gerne gut essen. Das können wir guten Gewissens versprechen und dafür bürgen wir seit Generationen mit unserem Namen: ADLER.