Fleisch – ein Stück Lebenskraft

Aufgrund seines hohen Nährstoffgehalts ist Fleisch nicht nur ein wertvoller Bestandteil für eine ausgewogene Ernährung und den Erhalt der körperlichen und geistigen Leistungsfähigkeit. Dank der Vielfalt des Angebotes verbunden mit unzähligen köstlichen Zubereitungsmöglichkeiten ist Fleisch vor allem auch eine Bereichung für eine genussreiche Mahlzeit.

Viel Gutes darin
Fleisch und Produkte aus Fleisch enthalten zahlreiche lebenswichtige Nährstoffe:

Fleisch ist reich an Proteinen:
Vor allem für sportlich aktive Menschen sind Proteine sehr wichtig, da dieser Nährstoff u.a. maßgeblich zum Muskelaufbau beiträgt. Die Aufnahme von 15% der täglichen Energiegesamtzufuhr sind notwendig, da der Körper Eiweiß nur begrenzt speichern kann. Dabei sind tierische Eiweiße den pflanzlichen gegenüber etwas im Vorteil, da sie vom menschlichen Körper leichter in Proteine umgebaut werden können.

Fleisch schenkt Energie
Als Fett-Lieferant sind Produkte aus Fleisch in zweierlei Hinsicht ein interessant: Erstens ist Fett als Bau- und Energiestoff (empfohlen sind ca. 30 % Fette innerhalb der täglichen Gesamtenergiezufuhr) ein unverzichtbarer Bestandteil von vielen Körperfunktionen. Zweitens wirkt Fett als Träger von fettlöslichen Vitaminen sowie Geschmacks- und Aromastoffen und sorgt damit für ein größeres Geschmackserlebnis.

Fleisch ist ein mineralstoffreicher Genuss
Mineralstoffe und Spurenelemente sind unverzichtbarere Bestandteile unserer Ernährung. Besonders reich ist Fleisch an Eisen, Kalium, Natrium, Phosphor und Selen. Sie sind wertvolle Bausteine für

– die Blutbildung und Sauerstoffversorgung im Blut (Eisen)
– Regulierung des Wasserhaushalt der Zellen, Verwertung von Kohlenhydraten und Proteinaufbau (Kalium)
– Regulation des Wasserhaushaltes und Blutdrucks (Natrium)
– Energiegewinnung und -verwertung, Erhalt von Knochen und Zähnen (Phosphor)
– Gewebeelastizität, Stoffwechsel, Immunsystem, bindet freie Radikale (Selen)

Fleisch liefert das lebenswichtige Vitamin B12
Vitamine regulieren die Verwertung von Kohlenhydraten, Eiweißen und Mineralstoffen. Sie sorgen damit für das Funktionieren unseres Stoffwechsels, die Energiegewinnung, stärken das Immunsystem und sind unverzichtbar beim Aufbau von Zellen, Blutkörperchen, Knochen und Zähnen.
Fleisch enthält eine Vielzahl von Vitaminen. Eines der wichtigsten ist das Vitamin B12 (Cobalamin). Ein Mangel an Vitamin B12 führt zu Störungen in der Blutbildung und damit in der Folge zu einer Anämie. Dieses Vitamin findet sich besonders in Fleisch, Leber, Eiern und Milch, dagegen kaum in Pflanzenprodukten, so dass es von Vegetariern auf anderem Wege dem Körper zugefügt werden muss.

Fleisch ist ein Stück Lebenskraft, das schmeckt und den Körper mit lebenswichtigen Stoffen versorgt. Ob als Fleischgericht oder in vielfältigsten Wurstvariationen – Genuss und ein gutes Gefühl ist garantiert.